Alfreds Geheimnis

4,00 

VorrÀtig

👓

 

Nicht so bekannt, aber genau so packend: Alfreds Geheimnis von Franz Weiser S. J. (1901-1986),

der Autor des weltbekannten Buches “Das Licht der Berge”.

Kurze ErzÀhlung nach einer wahren Begebenheit. Ein junger Held, der um seine Reinheit kÀmpft.

Nachdruck des Originals von 1928

40-seitige BroschĂŒre im A5 Format.

Buchempfehlung

Eine mitreißende Kurzgeschichte, die der Jugend die Kostbarkeit der Reinheit vor Augen stellt.

Geeignet fĂŒr Knaben und MĂ€dchen ab 8 Jahren.

AusfĂŒhrung

40 Seiten – A5 – BroschĂŒre

ĂŒber den Autor

FRANZ WEISER S. J. ist 1901 in Wien geboren, aufgewachsen in Bruck an der Leitha bei Wien, besuchte dort auch die Volksschule, dann das Gymnasium in Hollabrunn und Kalksburg. Philosophie und Theologie studierte er in Pullach-MĂŒnchen, an der UniversitĂ€t Innsbruck und in Poughkeepsie, USA. Die Priesterweihe empfing er in Innsbruck im Jahre 1930. Pater Weiser ist Dr. phil. et theol. Sein beruflicher Einsatz ist gekennzeichnet durch die TĂ€tigkeit als Jugendseelsorger in Wien und zwar als VerbandsprĂ€ses und Schriftleiter der Verbandszeitschrift, in USA seit 1938 als Kurat und Pfarrer der Deutschen in der Holy-TrinityPfarrei in Boston Mass., 1950 bis 1961 als Professor an der Diözesanhochschule „Emmanuel-College“ in Boston, anschließend als Professor fĂŒr Kulturgeschichte an der UniversitĂ€t Boston-College im Rahmen der philosophischen FakultĂ€tbis 1971. Verstorben 1986 in Weston / Massachusetts.

Das könnte Ihnen auch gefallen …